Affirmationen

Wie benutze ich eine Affirmation?

von: Indi | veröffentlicht: | Kategorie:

Im Gegensatz zu Meditationen kannst du Affirmationen auch hören, während du andere Dinge tust. Unsere Affirmationen haben zwar alle auch einen meditativen Anteil, den du aber tagsüber nicht zwangsläufig nutzen musst respektive überspringen kannst.

Also, du kannst die Affirmationen beim Arbeiten, Sport, Kochen und auch zum Einschlafen oder zum Aufwachen hören. Wie du siehst, Affirmationen sind multifunktional.

Du kannst dir auch einzelne Tracks (1-7 oder 7-7 Affirmationen) in Schleife legen und sie im Hintergrund non-stop laufen lassen. Dein Unterbewusstsein wird sich so ganz alleine darum kümmern.

Oder, du nimmst einen Kopfhörer, für eine optimale Wirkung, legst dich in dein Bett oder auf ein Sofa, und genießt die volle Bandbreite unserer handgeschriebenen Affirmationen.

Nur beim Autofahren solltest du deine Wachsamkeit nicht verlieren. Wir können keine Haftung übernehmen.

  • Machen dich gesünder, reicher, sicherer, stärker, achtsamer und vieles mehr. Trainiere täglich, um deinen Wunschzustand zu erreichen.

  • Die Aura eines Menschen strahlt 6 Meter weit - beängstigend! ;-) Mit Affirmationen kannst du dich vor schädlichen Energien schützen und deine eigene Aura stärken.

  • Affirmationen sind positive Kettenreaktionen. Je länger die Ketten sind. Je häufiger du trainiertst. Je mehr du dich mit Positivem umgibst, desto mehr und schneller wird sich deine Realität manifestieren.

  • Vergangenheit ist vergangen. Nichts und niemand kann sie mehr ändern. Fokussiere dich auf deine Zukunft, wie du Sie willst. Überflute alte, vergangene Gefühle und Ängste mit Affirmatioinen solange bis das Positive überwiegt.

Verändere dein Leben mit Affirmationen und Meditationen von Sweets for your soul.